Zahnerhaltung

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen und Prophylaxesitzungen sind wesentliche Bestandteile der Zahnerhaltung. Die Kariesfrüherkennung durch Untersuchung mit Lupenbrille, intraoraler Kamera und digitaler Röntgentechnik ermöglicht die Behandlung von Karies im Anfangsstadium.
Stacks Image 11061
Weltneuheit in der frühzeitigen Kariesbehandlung: Bei einer herkömmlichen Kariesbehandlung geht meist ein erheblicher Teil der gesunden Zahnsubstanz unwiderbringlich verloren. Sofern möglich, wenden wir auf Wunsch die neue Behandlungsmethode Icon® an, welche den Verlust der Zahnsubstanz minimiert, ohne Bohren auskommt und keine Schmerzen verursacht. Weitere Informationen unter: www.bohren-nein-danke.de
So kommt es viel seltener zu Komplikationen, wie z.B. Wurzelkanalbehandlung oder sogar Zahnverlust. Die möglicherweise erforderlichen Füllungen werden minimalinvasiv und daher zahnsubstanzschonend vorgenommen. Sind die Zerstörungen jedoch bereits größer, können die Zähne durch im Praxislabor hergestellte (vorzugsweise metallfreie) vollkeramische Einlagefüllungen oder Teilkronen wiederhergestellt werden. Dringt die Karies allerdings bis zum Nerv vor, ist meist eine Wurzelkanalbehandlung zur Zahnerhaltung unerlässlich.

Mit unserem modernen Wurzelkanalaufbereitungsgerät sind derlei Behandlungen schonender und bringen qualitativ bessere Ergebnisse. Parodontalbehandlungen und Implantologie sind in hohem Maße zahnerhaltend.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin!
Zahnerhaltung
Prophylaxesitzungen

Video für die approximale Behandlung

00:00
00:00

Video für die vestibuläre Behandlung

00:00
00:00